GÄSTEBUCH

Eintrag verfassen »

Max Mustermann aus Anonym

Moin Petsche,
sehr gutes Match heute gegen Simon. Du hast dein Potenzial endlich mal wieder abgerufen und Simon nicht dne Hauch einer Chance gelassen. Konzentrier dich weiter auf das wesentlich und versuch das Turnier dafür zu nutzen, wieder etwas weiter nach vorne zu schauen in der Weltrangliste. Viel Glück!

09.08.11 19:54 » Max Mustermann

Claudius Ruhe aus Hamburg

Lieber Herr Petzschner,

leider kenne ich Sie nicht näher. Ich habe nur heute im Hamburger Abendblatt gelesen, Sie hätten einen Skandal (!) verursacht, weil Sie die Fragen der Journalisten zu Ihrem Match (es tut mir leid, dass Sie ausgeschieden sind) nicht so beantwortet haben, wie es die Journalisten gerne gehabt hätten.

Ich möchte Ihnen nur sagen: Ich finde es großartig, dass Sie mit hintergründigem Humor plötzlich angefangen haben, über Fussball zu reden. Journalisten tendieren zunehmend dazu, jeden abzuqualifizieren, der sich nicht genauso verhält, wie sie es erwarten. Und kaum einer wagt es, sich dagegen zu wehren. Sie haben das ohne Bösartigkeit getan, und das beweist Charakter. Ich gratuliere Ihnen dazu.

Ich weiss, wie einem nach einem verlorenen Match zumute ist. Anscheinend wissen das manche Reporter nicht.

Deshalb: Hochachtungsvoll

Claudius Ruhe

19.07.11 22:17 » Claudius Ruhe

Christian Struckmeier aus Bamberg

Hi Petzsche, Gratulation für den grandiosen Aufstieg im Profitennis! War mir aber damals schon klar als ich in Bayreuth beim Jugendturnier "verprügelt" worden bin;-) Viel Glück weiterhin und ich werde deine Karriere wie bisher verfolgen!!

Gruss Strucki
P.S. Auch Grüße von meinem Dad
Und der TC Bamberg steht ebenfalls hinter dir!!

23.06.11 10:33 » Christian Struckmeier

Max Mustermann aus Münchhausen

Sehr geehrter Herr Petzschner,

ich bin wirklich kein Nörgler und weiss wie schwer es ist, sich unter den Top 100 zu behaupten.
Dennoch möchte ich Kritik an ihrer Leistung in Wimbledon üben. Auf den ersten Blick schaut eine Viersatzniederlage gegen einen Robin Söderling nicht allzu schlecht aus.
Aber ihre (mentale) Leistung gegen Söderling war einfach eine Katastrophe. Sie schlagen 5 Winner mehr als Söderling und machen elf Fehler weniger und verlieren das Match. Warum? Weil sie sich in den Big Points von sich selbst einlullen lassen und viel zu passiv aufsteigende Slices spielen. Ihr sonst, so effektiv eingestreutes Serve and Volley-Spiel war nicht zu sehen. Es war eine Qual, dies anzusehen.

Sie sind eigentlich so ein guter Tennisspieler, aber mit solchen Performances wird in den Geschichtsbüchern nicht mehr bleiben, als ein ATP-Titel und ein Wimbledon-Doppel-Erfolg.

Ich weiss, es ist nicht so einfach, wenn man viele Optionen hat, die richtigen Schläge zu wählen. Aber dass man gegen einen Weltklassemann wie Söderling, bei Breakball nicht einfach nur auf den Fehler des Gegners warten kann, muss doch klar sein.

Reissen sie sich zusammen, arbeiten sie an ihrer Fitness und spielen sie in solch wichtigen Matches ihre guten Schläge aus. Dann kann der Name Petzschner noch den ein oder anderen Eintrag in den Geschichtsbüchern des Tennis erreichen!

Viel Erfolg in der Zukunft wünsche ich Ihnen.

21.06.11 21:32 » Max Mustermann

Rüdiger Kortlüke aus Paderborn

Das war wirklich Pech in Halle, wir haben es aus nächster Nähe sehen können, meine Frau ist wohl schon vorher aufgefallen, das du Deine Körperhaltung im Spiel verändert hast.
Ich hätte nach dem ersten Satz noch auf einen Sieg von Dir gewettet.
War schon frustrierend, Dich dann da mit Handtuch über dem Kopf so sitzen zu sehen, aber das zeigt, das Du ehrgeizig genug bist, um es zu schaffen.
Ich hoffe, nächstes Jahr sehen wir Dich wieder im Finale.
Bis dahin
Alles Gute
Rüdiger

15.06.11 14:04 » Rüdiger Kortlüke

NEWS

Philipp/Erlich Make Semi-final Exit mehr »

LETZTES SPIEL

Murray/Peers def. Philipp/Erlich

4-6, 6-3, 6-4, 6-2 | Wimbledon SFs

ATP RANKING

Aktuelle Platzierung: 399 (Einzel), 56 (Doppel)